Alpin Invest

Unsere aktuelle Emission bei BERGFÜRST: Wohnen im Aartal
Berlin 15. Mai 2018

Unsere aktuelle Emission bei BERGFÜRST: Wohnen im Aartal



In Aar­ber­gen wur­den 13 Mehr­fa­mi­li­en­häu­ser mit ins­ge­samt 80 Wohn­ein­hei­ten so­wie 6 ein­zel­ne Woh­nun­gen in zwei wei­te­ren Lie­gen­schaf­ten er­wor­ben. Es ist ge­plant die Ge­bäu­de in Teil­be­rei­chen zu sa­nie­ren, zu mo­der­ni­sie­ren, sie in Ei­gen­tums­woh­nun­gen auf­zu­tei­len und an Ka­pi­tal­an­le­ger so­wie Selbst­nut­zer zu ver­äu­ßern.

Bei den Ob­jek­ten han­delt es sich um Alt­bau-Be­stands­ob­jek­te, wel­che eine ty­pi­sche Sied­lungs­ar­chi­tek­tur auf­wei­sen. Bei den Ge­bäu­de­kon­struk­tio­nen han­delt es sich um Mas­siv­bau­wei­se, je nach Ob­jekt auf­ge­teilt auf zwei bzw. drei Voll­ge­schos­se. Sied­lungs­bau­ten die­ser Art er­freu­en sich auf­grund ih­rer Prag­ma­tik ei­ner ste­ti­gen Nach­fra­ge, so­wohl bei Selbst­nut­zern als auch bei Ka­pi­tal­an­le­gern.

Rund ein Vier­tel der Woh­nun­gen wur­de be­reits in den ver­gan­ge­nen Jah­ren sa­niert und mo­der­ni­siert. Für die üb­ri­gen sa­nie­rungs­be­dürf­ti­gen Ein­hei­ten und auch für ein­zel­ne Fas­sa­den und Dä­cher sind vor dem Ver­kauf an Ka­pi­tal­an­le­ger noch Re­no­vie­rungs­maß­nah­men ge­plant. Beim nächs­ten Mie­ter­wech­sel er­folgt dann auch in den üb­ri­gen Ein­hei­ten eine Mo­der­ni­sie­rung. Bei ei­ner Neu­ver­mie­tung kön­nen so über­durch­schnitt­lich gute Markt­mie­ten er­zielt wer­den.

Zu­guns­ten des Treu­hän­ders der An­le­ger der Ver­mö­gens­an­la­ge wird eine Grund­schuld im Rang nach dem erst­ran­gig fi­nan­zie­ren­den Kre­dit­in­sti­tut be­stellt und ein­ge­tra­gen. Die­se be­inhal­tet ein abs­trak­tes Schuld­an­er­kennt­nis mit Zwangs­voll­stre­ckungs­un­ter­wer­fung in das ge­sam­te Ver­mö­gen der ALPIN Steu­cap Im­mo­bi­li­en­be­sitz GmbH & Co. KG.

Mehr In­for­ma­tio­nen zu die­ser An­la­ge­mög­lich­keit er­fah­ren Sie auf der Berg­fürst-Web­site zum be­si­cher­ten Bank­dar­le­hen.

Das Mez­za­ni­ne-Dar­le­hen dient an­tei­lig der Fi­nan­zie­rung der An­kaufs­ne­ben­kos­ten, der Sa­nie­rungs- bzw. Mo­der­ni­sie­rungs­kos­ten und der Ver­triebs­kos­ten. Der An­kauf der Lie­gen­schaf­ten wird über das erst­ran­gig fi­nan­zie­ren­de Kre­dit­in­sti­tut und Ei­gen­ka­pi­tal ge­währ­leis­tet.

Jezt in­for­mie­ren und in­ves­tie­ren bei BERGFÜRST!